HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary
Handbike

Š by motary

 

 

Handbike fahren, das ist wie Fahrrad fahren mit den Händen. Man hat Kurbeln und eine Gangschaltung, meist mit 27 Gängen, oft aber auch eine Nabenschaltung mit 7 oder 14 Gängen.

 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Vorspannbike und Rennbike. Das Vorspannbike wird mit wenigen Handgriffen an einem normalen Rollstuhl montiert. Man kann es gut für Breitensport oder Radtouren verwenden, wo man mit dem Rollstuhl nach Abnahme des Bikes normal mobil ist.

 

Für den professionellen Sport verwendet man meist ein Rennbike, also ein eigenes Gerät. Man sitzt etwa 10 cm über dem Boden und hat dadurch bessere Aerodynamik und höhere Stabilität in den Kurven. Je nach Trainingsstand und Behinderungsgrad werden 40 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und Höchstgeschwindigkeiten über 50 km/h im Flachen erreicht.

 

Geeignet für Rollstuhlfahrer/Innen -  mit speziellen Griffen auch für die meisten Tetraplegiker/Innen

 

Hervorragende Hand-Bike- und Rollstuhlzubehör-Produkte finden Sie bei der Firma R&E STRICKER GmbH.

 

Kontakt:

RSC Heindl

Christoph Etzlstorfer

Wachtelweg 3

4030 Linz

Tel.: 0676/5410710

e-mail.:christoph.etzelstorfer@jku.at

Link zur Website

 

Š by motary

 



search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: