HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary

Österreich erste Best Ager Region 
 

Was Kitzbühel, Lech und andere nicht schafften schafft  die Region St. Andrä im Lavanttal. 

 

Was ist Best Ager? Die Reaktion auf die demoskopische Entwicklung - die so offen da liegt  - Mike Jagger, Udo Jürgens, Reinhold Messner, Slyvester Stallone, Senta Berger, Bosse der Wirtschaft wie Hans Schmid, Gaston Glock Sportgrößen wie Franz Beckenbauer, Karl Schranz  - wer denkt dabei daran, dass die im hohen Rentenalter sind.

Best Ager - als Reaktion - die Dynamik von Heute verbunden mit dem hohen Anspruch an Comfort und Lebensqualität. Die Region in Kärnten erkannte das und setzt es gemeinsam mit Motary um.

Die ersten Kongresse sind bereits terminisiert - im April 2015 findet die erste Best Ager Live Präsentation statt. Eine ganze Stadt wird mit der Technologie von Heute für ein komfortables Leben mit hohen Ansprüchen technisch ausgerüstet - als Erlebnis - und Modell für die EU.

25 % der EU Bürger gehören in die Gruppe von Mike Jagger und Co bei denen der usuelle Begriff des „Senioren“ Unverstand auslöst   - der größte Wirtschaftsmarkt der Zeit, der jährlich um weitere 8% zunimmt.

Sicher, ein Keith Richards oder Warren Bufett, der größte und erfolgreichste Spekulant der Welt, werden kaum in eine Bergwand einsteigen, aber das erschlossene Naturparadies der Koralpe  bietet ein bequemes aber außergewöhnlich schönes Naturerlebnis. Die Struktur, das Klima des Lavanttales, die heute herrliche Weine und Obstgenüsse bieten bietet sich für ein Recyceln an.

Dieses Projekt beruht nicht auf Visionen für die Zukunft, sondern wir von Motary, haben in diesem Modelland bereits eine breite Pallete von Maßnahmen umgesetzt - die Comforttaxis - bis hin zu einer weltweit einzigartigen Zusammenarbeit mit führenden Design Spezialisten für Barrierefreiheit im euopäischen Raum, die sich in einer Ausstellung bei Odörfer in Klagenfurt wiederfindet. 

Klar - das in Kärnten geschundene öffentliche Thema Barrierefrei - erwähnen  wir nicht, denn es ist selbstverständlich jede Stiege geht zu Lasten des Comforts - jedes Badezimmer oder WC muss bequem mit hohem Design aber allen Ansprüchen der Entwicklung des Lebens entsprechen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei uns.

 

Sepp Baldrian
T: 01/87717 21 - 13
E: sepp.baldrian@uoem.at

 

Isabella Weippl
T: 01/87712 21 - 32
E: isabella.weippl@hg-communication.at

 

 

 

 


search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: