HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary
Ein Pionier der Nahversorgung



 

 

 

 

Es ist nichts Neues: eines der großen Probleme der Gegenwart im Bereich eingeschränkter Mobilität ist der Bedarf des Alltags - egal ob mit dem Säugling oder im Alter aber auch bei Behinderungen  ist das Einkaufen ein mühsames Unterfangen. In den Städten wie Wien, Graz, Linz ist es für Ältere und erheblich eingeschränkte Mitbürger oft ein Grund in Sozialeinrichtungen wechseln zu müssen.   

 

Herr Plautz erkannte das  - und begann ein Nahversorgungsmodell zu entwickeln. Bereits jetzt  sind in Kärnten 4 Autos im Einsatz, die diese Lücke füllen und es wird zu einem flächendeckeden System.  Hinter diesem steckt noch mehr, Qualität aus der Region als Schwerpunkt.

 

Dieses Modell sollte Beachtung finden, denn so kann Lebensqualität für Viele gesichert werden und noch dazu das Sozialsystem entlastet werden.

 

Denn vor uns steht ein großes Problem, das heute bereits ein Viertel der Bevölkerung betrifft und ein jährliches Wachstum von 8 % hat. Viele Initiativen wie Essen auf Rädern gehen in die Richtung, dass man in seiner gewohnten Umgebung länger leben kann ehe man in Sozialeinrichtungen übersiedeln muss. Im Schnitt wären dies 6 Jahre wenn Barrierefreiheit und Nahversorgung gesichert wären. Nur es wurde der Bedarf des Alltags dabei übersehen nur die warme Mahlzeit ist zu wenig - dies Lücke klafft ungelöst - noch immer. Diese Initiative wäre ein Weg der Lösung.   

 


Kontaktdaten:

Raimund Plautz
Fleisch + Wurst + Catering
10.-Oktoberstraße 10
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon +43 (0) 463 - 56 8 31
Telefax +43 (0) 463 - 56 8 31 4
fleischerei.plautz@gmx.at
www.fleischerei-plautz.at


search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: