HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary

14.06.2010


Sepp Baldrian erhält den Preis der Menschlichkeit

 

 

Selbstbestimmung und Chancengleichheit


Unter diesem Motto hat am 13.06.2010 im Wiener Rathaus "Jeder für Jeden",
die Messe für Menschen mit besonderen Bedürfnissen stattgefunden.

Dabei wurde eine Vielzahl von Angeboten von Vereinen und Organisationen präsentiert, die sich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen einsetzen.
Viele Interessierte haben das breite Informationsangebot an Ort und Stelle genutzt und das großartige Show-Programm genossen.
Höhepunkt war die Verleihung des Preises der Menschlichkeit durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely an Personen und Organisationen, die sich besonders für Menschen mit Behinderung einsetzen.

Sepp Baldrian, Geschäftsführer von Motary erhielt den Preis der Menschlichkeit für sein besonderes Engagement.






Sepp Baldrian und Gregor Demblin mit Bgm. Michael Häupl


"Alle Preisträgern ist es ein Anliegen, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu fördern.
Das ist eine wichtige Voraussetzung für ein chancengleiches und selbstbestimmtes Leben", betonte Stadträtin Wehsely. (Quelle: www.wien.gv.at)


Wir gratulieren Sepp Baldrian zu dieser besonderen Auszeichnung!


 

Herzliche Grüße,

das Motary Team




search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: