HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary
Motary Infocorner

5 Podiumsdiskussionen - Wien, Klagenfurt, Graz , Linz und Salzburg - haben bewiesen, dass wir mit unseren Bemühungen auf dem richtigen Weg sind. Bei allen Veranstaltungen hat sich gezeigt, dass nach wie vor ein erheblicher Informationsmangel und auch eine Reihe von unrichtigen Informationen die Unternehmer/Innen daran hindern, konkrete Maßnahmen zur Beschäftigung von eingeschränkten Personen zu tätigen. Alle Teilnehmer/Innen waren dankbar für die Tatsache, dass Motary die Initiative ergriff, und durch Diskussionen auf sachlichem Niveau Gespräche mit Betroffenen und Unternehmen forcierte.

Wir werden mit voller Power an unseren Projekten weiterarbeiten und dabei versuchen, mit wichtigen Organisationen zu einer engen Zusammenarbeit zu finden, um den immer wieder zitierten Informationsmangel zu beheben. Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf eine ausgewogenen Medienarbeit. Leider konnten wir auch hier - unisono mit vielen anderen, die für die Zielgruppe arbeiten - feststellen, dass das Interesse an einer Berichterstattung nicht leicht zu wecken ist.

 

Die Kontakte zu den österreichischen Unternehmen konnten wir weiter ausbauen.  Es ergaben sich bei jeder Diskussion weiterführende Möglichkeiten von Kooperationen und Mitwirkung bei anderen Veranstaltungen:

 

Hier einige Beispiele:

 

  • Tulln wird barrierefrei: In der Stadt Tulln wird in Kooperation mit Motary ab 2008 der Hauptplatz völlig neu und damit barrierefrei gestalten - schrittweise sollen die Barrieren fallen. Weiterführende Informationsveranstaltungen sollen die Bevölkerung und die ansäßigen Unternehmer/Innen über die Chancen und den Komfort von Barrierefreiheit sowie über die wirtschaftlichen Möglichkeiten informieren.
  • Info-Corner: Unsere Motary Info Corner im Rehab-Zentrum "Weißer Hof" hat sich als Renner entpuppt. Der Andrang ist so groß, dass die Rehab-Zentren Tobelbad und Bad Häring bereits an uns herantraten, dort ebenfalls Info-Corner zu errichten. Gespräche mit den entsprechenden Firmen laufen bereits.
  • Mit Grand Media Technologies traten wir in die l. Planungsphase für ein barrierefreies Wohnprojekt. Neben der ohnehin durch die Ö-Norm und die diversen Bauvorschriften der Bundesländer vorgegebenen Mindeststandards soll vor allem die vernetzende und einfach zu bedienende Technologie eine entscheidende Rolle in diesen Wohnungen spielen. Mehr Komfort und Sicherheit für alle  - das ist das Credo.
  • Mit Microsoft Österreich erarbeiten wir derzeit ein Ausbildungssystem für Unfallopfer, das den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben vereinfachen und unterstützen soll. 
  • Für das Frühjahr 2008 ist unsere neue Informationsplattform als Internet-TV geplant.

 

 

 

 

Neben diesen Projekten haben wir auch mit den Arbeitsassistenzen der einzelnen Bundesländer eine Kooperation gestartet und leiten unsere Kontakte in der Wirtschaft an diese Organisationen weiter.

 

Unsere bewährten Podiumsdiskussionen werden selbstverständlich weiterhin fortgeführt. Die nächsten Orte der Handlung sind Tulln und Innsbruck. Die genauen Termine sind in Ausarbeitung und Ankündigungen erscheinen im Vorfeld der Veranstaltungen auf der Homepage und als Newsletter.

 

 

 



search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: