HOME   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   SITEMAP   |   KONTAKT
motary
Gregor Demblin: "Volkswirtschaftlicher Verlust in Milliardenhöhe"

Die Behindertenarbeitslosigkeit ist in Österreich um ein Vielfaches höher als die normale Arbeitslosigkeit. Zahlreiche Umstände und viele vorgefasste Meinungen führen dazu, dass Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt weniger Chancen haben. Für die Betroffenen ist diese Situation sehr schwierig - und auch der volkswirtschaftliche Schaden, der durch diese ungenutzte Arbeitskraft entsteht, ist enorm.

Seitens der Wirtschaft gibt es zahlreiche Vorurteile gegenüber behinderten Arbeitnehmer/Innen. Sehr hemmend wirkt der besondere Kündigungsschutz. Motary veranstaltet seit Jahren Podiumsdiskussionen mit führenden Vertreter/Innen der österreichischen Wirtschaft und kennt daher die Situation sehr genau.

Bei allen laufenden Bemühungen, Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt zu bringen, stehen das persönliche Schicksal und spezielle Förderungen viel zu sehr im Vordergrund. Wesentlich wichtiger ist in diesem Kontext die Arbeitskraft, die persönliche Leistung der Job-Suchenden.

Career Moves

Wir haben in Kooperation mit Careesma eine eigene Job-Vermittlungsplattform entwickelt, bei der die Leistung der Einzelnen im Vordergrund steht, denn die Unternehmer/Innen interessiert nur die Leistung. Mit kleinen Symbolen auf der Job-Plattform werden vom Job-Suchenden körperliche Einschränkungen dargestellt. Ebenso können Job-Angebote mit solchen Symbolen die Anforderungen und das Job-Profil leicht verständlich beschreiben.

Career Moves hat die Vision, auch im Arbeitsbereich ganz normale Verhältnisse für alle Menschen zu schaffen. Die Plattform wird noch im Sommer 2009 starten.




Gregor Demblin, Motary - Mitbegründer



search


Unsere Newsletter informieren Sie regelmäßig

Ihr Name:


Email: